Stadtwerke

Kooperationen mit metropolradruhr und TIER

Über 80.000 Dortmunderinnen und Dortmunder besitzen ein Abo von DSW21. Die meisten fahren seit vielen Jahren mit der ÖPNV-Flatrate. Als Dankeschön für die Treue gibt es jetzt für fast alle Abonnent*innen Vergünstigungen bei den Leihrädern von metropolradruhr und den E-Scootern von TIER.

Bewährte Zusammenarbeit
Die rund 600 silber-orangenen Metropolräder des Betreibers nextbike sind mittlerweile nicht mehr aus Dortmund wegzudenken. Rund 300.000 Mal wurden die Fahrräder 2020 trotz Corona ausgeliehen - Tendenz steigend. Das Angebot unter dem Namen metropolradruhr, das das größte regionale Fahrradverleihsystem weltweit ist, gibt es bereits seit 2010 in zehn Städten im Ruhrgebiet.
„Ein Leihfahrrad, das an einem Ort ausgeliehen und an einem anderen wieder abgestellt werden kann, ist eine ideale Ergänzung zum Nahverkehr“, findet Torge Gebhard von DSW21-Marketing. Deshalb kooperiert der Dortmunder ÖPNV-Anbieter bereits seit einigen Jahren mit metropolradruhr. Diese Zusammenarbeit wurde nun ausgebaut: „Die jährliche Gebühr des Anbieters auf den Jahrestarif entfällt für fast alle DSW21-Abonnent*innen jetzt komplett. Ab sofort sind die ersten 30 Minuten jeder Fahrt kostenlos, erst ab er 31. Minute wird der Tarif von 1 € je halbe Stunde fällig“, berichtet Gebhardt.
Philipp Kleinschnittger, Regional Manager für Rhein/Ruhr bei nextbike, sieht im Ausbau der langjährigen Zusammenarbeit Chancen für beide Partner: „Unsere Fahrräder ergänzen Bus sowie Bahn emissionsfrei und sind rund um die Uhr individuell verfügbar. Die Abonnent*innen können sich aktiv bewegen und beliebig um- bzw. aufsteigen.“

Neuer Kooperationspartner
Die rund 500 mintgrünen E-Scooter von TIER sind seit 2019 im Dortmunder Stadtbild zu sehen. Auch sie eignen sich ideal für kurze Wege und die „letzte Meile“, etwa für den Weg von der Stadtbahnstadion bis vor die eigene Haustür. Auch hier gilt das Prinzip: Der Elektrische Tretroller wird an einem Ort ausgeliehen und an einem anderen wieder abgestellt. Damit ist er gerade auch für alle, die den Dortmunder Nahverkehr nutzen, eine gute Wahl. Dank einer neuen Kooperation können auch hier die meisten DSW21-Abonnent*innen bares Geld sparen: Bei jeder Ausleihe entfällt für sie die sonst übliche Entsperrgebühr von 1 €.
Matthias Weber, City Manager Ruhrgebiet bei TIER, freut sich sehr über den Start der Kooperation mit DSW21 und hofft, dass die enge Kooperation die Attraktivität und Akzeptanz beider Dienste steigert. „Durch die intelligente Vernetzung verschiedenster Verkehrsträger und Angebote im ÖPNV möchten wir dazu beitragen, E-Scooter noch mehr zum alltäglichen Bestandteil im Mobilitätsmix der Dortmunderinnen und Dortmunder zu machen, als sie es in der Zwischenzeit ohnehin schon sind.”

Abonnements mit Zusatznutzen
DSW21-Abonnent*innen von Ticket1000, Ticket2000, YoungTicketPlus, BärenTicket oder FirmenTicket können die Angebote von metropolradruhr und TIER nutzen (www.bus-und-bahn.de/abovorteile). Nötig ist dafür nur die einmalige kostenlose Registrierung. Wer ein SchokoTicket oder ein MeinTicket (SozialTicket) hat, kann dieses Angebot jedoch nicht nutzen. Da diese Abos bereits stark rabattiert sind bzw. auf einem anderen Finanzierungsmodell basieren, sind sie von der Kooperation ausgenommen.