Mobilität + Logistik - Aufgabe der 21er Unternehmen

Menschen und Waren

Mobilität und Logistik bestimmen das moderne Leben. In Dortmund sorgt 21 für stete Bewegung von Menschen und Ladungen. Zu der Sparte Mobilität und Logistik gehören der Nahverkehr sowie die H-Bahn 21 plus der Dortmunder Hafen und der Dortmund Airport.

Nahverkehr für die Stadt

Dortmund gehört zu den zehn größten Städten in Deutschland. Die 600.000 Einwohner und viele Pendler aus dem Sauerland, der Ruhrregion sind tagtäglich in der Metropole Dortmund unterwegs. 130 Millionen Fahrgäste nutzen pro Jahr Busse und Bahnen des Verkehrsbetriebs DSW21.

Kennzahlen im Überblick

  • 8 Stadtbahnlinien
  • 75 Buslinien
  • 121 Stadtbahnen
  • 172 Busse

Die Entscheidung, mit Bus und Bahn statt mit dem eigenen Auto zu fahren, spart Geld, entlastet die Straßen und die Innenstadt und ist gut für die Umwelt. 140.000 Tonnen Kohlendioxid werden jährlich eingespart, weil die Fahrgäste ihre Wege mit Bus und Bahn statt einem Auto zurücklegen. Schadstoffarm reisen unsere Fahrgäste in Bussen der Norm Euro 5 und 6 sowie Hybridantrieben sowie zukünftig auch mit E-Bussen. Und im Stadtbahnbereich fahren alle Bahnen mit 100 Prozent mit grünem Strom.

Drehpunkt Welthandel

Der Dortmunder Hafen ist der größte Kanalhafen Europas. Mehr als 5.000 Arbeitsplätze zählt das stadtnahe Gewerbegebiet mit Wasseranschluss in die Welt. Dortmund ist an die großen Seehäfen Antwerpen, Rotterdam und Amsterdam über das Kanalnetz angebunden. Über Schiene und Straße sowie ein eigenes Containerterminal in Osnabrück ist Dortmund zugleich aber auch Partner des größten deutschen Hafens in Hamburg.

In Dortmund ist das Container Terminal Dortmund (CTD) der Dreh- und Angelpunkt für Alles, was in den praktischen Kisten verladen werden kann. Aber auch das klassische Schüttgut in den Binnenschiffen erreicht und verlässt tonnenschwer Dortmund und spart damit viele tausende LKW ein. Der Hafen ist auf dem Wasser, auf Schienen und über die Straße zu erreichen. Eröffnet wurde der Dortmunder Hafen 1889.

Startbahn Ruhrgebiet

Der Dortmund Airport verbindet das Ruhrgebiet, Sauerland, Westfalen mit den Metropolen Europas. Neben den Geschäfstreisenden profitieren auch Urlauber vom Airport, da er als Drehkreuz von WIZZAir auch viele Urlaubsziele direkt anfliegt. Mit den besonderen Verbindungen in die osteuropäischen Staaten ist der Dortmunder Airport für die gesamte Region im Umkreis von mehr als 200 Kilometern bedeutend. Viele Millionen Menschen leben im Einzugsgebiet des landesweit bedeutenden Regionalflughafens. Der Airport erfüllt in seinem neu gebauten Terminal alle Anforderungen an Sicherheit, Komfort und Umwelt.

H-Bahn

Ein vollautomatisches System über den Straßen schwebend. Das ist keine Utopie, sondern seit über 35 Jahren Realität. Die H-Bahn verbindet Technologiepark, Universität sowie den Stadtteil Eichlinghofen. Das von Siemens entwickelte vollautomatische Verkehrssystem ist als Skytrain auch am Düsseldorfer Flughafen im Einsatz und wird weltweit im Zuge der Diskussionen um Gondeln über den verstopften Straßen der Metropolen wieder beratend angefragt.